Update, Blogpause, neue Projekte

Maus sei stolz

Wenn das Familienleben überhand nimmt, muss meistens der Blog darunter leiden! So auch in den letzten Wochen. Ich hatte leider kaum Zeit, Geld und Kraft um wirklich interessante und attraktive Blogposts vorzubereiten, was mir wirklich in der Seele weh tut.

Der Einstieg in den neuen Job seit Juli wächst langsam aber sicher zu einer neuen Routine heran, so dass ich nicht behaupten kann, dass der berufliche Teil meines Lebens meine Freizeit auffrisst.

Dafür hat ein viel wichtigeres Element in meinem Leben gerade Priorität, nämlich die Pflege meines kranken Vaters. Demnach müssen meine Freizeitaktivitäten wie Sport und vor allem der Blog darunter leider. Auch Shoppingtouren waren in letzter Zeit eher selten. Und je mehr ich mir vornehme Zeit für den Blog einzuplanen, desto weniger schaffe ich es am Ende des Tages, weil ich einfach erschöpft ins Bett falle.
Deswegen habe ich auch die #31dc2015 bei Tag 25 abrrechen müssen, denn für jeden Tag ein Nageldesign zu entwerfen und vorbereiten zu müssen, ist momentan einfach nicht möglich bzw. was darunter leidet ist am Ende die Qualität.

Deswegen wollte ich diesmal gar nicht große Pläne ankündigen, weil ich nicht weiß, wann wieder Zeit für mehr Posts sein wird.

ABER! Zwei Interessante Projekte möchte ich für Oktober dennoch ankündigen:

Ihr könnt also gespannt sein! :)

 

And don’t forget….see you on Instagram! @heidispolish

 

 

5 Comments

  1. Hey liebe Heidi,
    manches hat einfach im Leben höhere Priorität und da muss man eben auf anderes verzichten. Du machst das aber. Da hab ich keine Zweifel. Dann kommt eben mal kein Post. Hauptsache du bleibst uns bestehen und inspirierst uns weiter mit deinen tollen Ideen :)
    Freu mich schon auf deine Projekte! Und ja, sei stolz auf dich! Bist ein sehr sehr toller Mensch! xoxo Kat ♡

  2. Hallo Heidi!
    Zerbrich dir nicht zu viel den Kopf über die Blogzeit. Ich kenne das zur Genüge. Aber wenn jemand “dich” gerne liest, dann macht man es auch, wenn du weniger postest. Und Vorrang hat einzig und allein dein Wohlbefinden. Wie viel Kraft Pflege kostet, weiss ich… Mein Mann hat primär progrediente Multiple Sklerose, sitzt im Rollstuhl und ist nahezu für alle Aktivitäten auf mich angewiesen. Oft würde ich mir so gerne die Nägel lackieren und weiss, der Kram wird nicht trocknen, bis er mich wieder braucht, bzw. ich tue es trotzdem und versaue mir die Mani :-( Viele meiner Ideen bleiben deswegen oft eben nur Ideen, aber es nützt nichts, das “wahre Leben” hat in diesem Fall Vorrang, auch wenn ich es total liebe, anhand des Blogs mit vielen lieben Leuten zu korrespondieren. “Reale” Freundschaften kann ich neben Pflege und Beruf keine aufrecht erhalten, niemand hat auf Dauer Verständnis für nie Zeit haben und auch oft keinen Bock haben zu telefonieren. Aber was solls, die Zeit, die mir mit meinem Mann bleibt, will ich intensiv nutzen. Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft! Und ich bleibe dir als Leserin erhalten…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *