RdeL Young Be A Star

Ich bin ehrlich, und habe in der Vergangenheit den Limited Editions von Rival de Loop und Rival de Loop Young zu wenig Beachtung geschenkt. Das hat sich seit einigen Wochen geändert und aktuell ist die RdeL Young LE Queen of the Night bei Rossmann erhältlich (seit Ende November).

Rival de Loop Young Queen of the night LE

Ich brauchte wirklich keine neuen Topcoats oder Glitzerlacke, allerdings war ich in den letzten Tagen auf der Suche nach roten Lacken und da dieser hier rote Sterne beinhaltet, konnte ich doch nicht daran vorbei.

Es handelt sich um 03 Be a Star. Einer von 5 Glitzerlacken und der einzige der fünf, der durch die Sterne heraussticht. Die 5 Nuancen heißen:

  • 01 pink party
  • 02 blue party
  • 03 be a star!
  • 04 dacing diva
  • 05 golden girl

Sie sind alle vegan, haben eine Füllmenge von 8 ml und kosten 1,69 €.

Rival de Loop Young Queen of the night Glitter nail polishes

Um die Sterne am besten zu sehen, habe ich den Glitzerlack auf einer weißen Base lackiert.

Rival de Loop Young Be a star 2

Wie ich schon vermutet habe, sind die Sterne, die mit feinem roten Glitzer gemischt sind, etwas schwierig auf den Pinsel zu fischen. Mit etwas Übung klappt das ganz gut. Allerdings ist der Klarlack, der das ganze zusammenhält doch etwas dickflüssig, was dazu führt, dass er beim positionieren der roten Sterne sehr schnell klebrig wird und klumpt.

Rival de Loop Young Be a star 3

Mega glitzern tun die Sternchen leider nicht und sind auch etwas klein, dennoch besitzte ich solch einen Lack bisher noch nicht, und deswegen ist er schon etwas besonderes. Wer sich also mit dem klebrigen Klarlack die Mühe machen möchte die Sternchen ordentlich zu lackieren, dem empfehle ich den Lack durchaus. Ansonsten hat er für mich keine besonderen Qualitäten.

Rival de Loop Young Be a star 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *