Nail Wraps Favorites

Es ist ein Trauerspiel, denn meine Fingernägel bleiben einfach nicht lang. Deswegen biete ich euch heute einen Blogpost ohne Nagelbilder.

Ich hatte noch einige ungezeigte Nail Wraps in meiner Schublade und da dachte ich mir, mache ich mal einen Post nur über praktische Nagelfolien.

Nail Wraps sind nicht zu verwechseln mit Abziehbildern, Nagelstickern oder Water Decals, denn sie sind selbstklebend und relativ einfach in der Anwendung. In der Regel halten sie bis zu einer Wochen und mit ihnen lassen sich komplexe Muster oder Bilder sehr einfach auf die Nägel zaubern. Dennoch gibt es Qualitätsunterschiede, die meistens die Dicke der Folie und die Stärke der Klebekraft der “Aufkleber” betreffen.

Als zusätzliche Werkzeuge braucht man eine Feile (meistens wird sie in den Packungen mitgeliefert) und einen Klarlack, der die Haltbarkeit verlängert und die Folien am abgefeilten Nagelrand versiegelt, denn dort ist der Nagel logischerweise durch Abnutzung am empfindlichsten.

Hier also meine Favoriten:

Miss Sophies

Nail Wraps Miss Sophies 4 designs

Sie sind zwar mitunter die teuersten, dafür aber auch die besten Nail Wraps, die ich bisher probiert habe. Sie sind dünn, passen sich dem Nagel sehr gut and und haften sehr gut. Hier ist der Link zu meinem Blogpost von letzten Jahr: heidispolish.com/miss-sophies-nail-wraps Wem 15 € (20 Sticker, Feile inkl.) zuviel sind, sollte sich für den Newsletter anmelden, dess bei Miss Sophies gibt es regelmäßig Sale und Sonderaktionen mit reduzierten Designs. Da die Sticker allerdings sehr lang sind, kann bei kurzen Nägeln einen Sticker für zwei Finger verwenden, was diese Nail Wraps für den Preis widerum effizient macht.

ThumbsUp

Nail Wraps Thumbsup

ThumbsUp haben im Schnitt einen Preis von 6,99 ‎£ (ca. 9,00, Feile inkl.) und viele sehr coole Designs. Ich hatte mir letztes Jahr einige der reduzierten Weihnachtsdesign und da obige Tribal-Design bestellt. Die Folien sind schön dünn, allerdings hatte ich das Gefühl, dass sie teilweise nicht sehr gut kleben. Das kann daran liegen, dass meine Nägel nicht genug entfettet waren. Ansonsten gefielen sie mir sehr gut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier besonders gut. Anders als Miss Sophies, werden diese Sticker mit einer Tragefolie verpackt (wie auch bei Kiko).

IScreamNails

Nail Wraps Unicorn Iscreamnails

Zu den Nail Wraps von IScreamNails hatte ich auch schon einen ausführlichen Blogpost geschrieben, siehe hier: heidispolish.com/iscreamnails-nail-wraps

Die Exoten unter den Nail Wraps kommen aus Australien und sind auch nicht die günstigsten, haben dafür aber sehr ausgefallene Designs und werden liebevoll verpackt (ich habe zu meiner Bestellung einige gratis Sticker bekommen). Die Glitzerwraps von Discount Universe waren zwar teilweise etwas dick und störrisch, aber insgesamt halten sie sehr gut wenn man sie ordentlich aufträgt.

Glamstripes

Nail Wraps glamstripes 3 designs

Der weniger bekannte Hersteller Glampstripes ist entweder direkt über den Onlineshop zu erreichen oder über wenn man bei Ebay nach “nail wraps” sucht. Dank einer Kooperation durfte ich einige Designs testen. Grosses Plus ist auf jeden Fall der Preis dieser Nail Wraps und auch eine große Auswahl an Designs. Hier ist mein Blogpost dazu: heidispolish.com/glamstripes-nail-wraps-sponsored

Der günstige Preis erklärt sich nicht nur durch die Herstellung in Deutschland, sondern auch an der Anzahl (12 Sticker) und der fast fehlenden Verpackung. Dennoch ist die Qualität der Wraps gut. Beim Abfeilen am Nagelende ensteht zwar ein kleiner weißer Rand, der ist jedoch kaum zu sehen. Zudem sind die Sticker extrem dehnbar und haften gut am Nagel.

KIKO

Nail Wraps Kiko

Die Auswahl an Designs ist bei Kiko zwar begrenzt, dafür gibt es mittlerweile in immer mehr deutschen Städten Filialen der Kosmetikfirma. Die Nailwraps gibt es in der Regel in 5-6 Designs und wechselnden Limited Editions. Die Preise varieeren je nach Normalpreis oder Sale (5,90/3,90 €). In meinem kleinen Kiko Haul aus Italien, hatte ich euch die Nail Wraps vorgestellt: heidispolish.com/kiko-shop-taormina

Insgesamt ein gutes Ergebnis, und mit dem Salepreis auch ein super Preisleistungsverhältnis. Zudem waren sie einfach in der Anwendung und haben mehrere Tage sehr gut gehalten.

Drogeriemarken p2 – Catrice

Nail Wraps p2 matchpoint sunshine

Immer öfter bringt vor allem p2 in seinen Limited Editions Nail Wraps heraus. Für einen Durchschnittspreis von 2,95 € (20 Sticker, ohne Feile) sind sie recht gut, meist allerdings relativ dünn, klein und daher nicht ganz so einfach ohne Falten aufzutragen. Mit etwas Übung bekommt man sie aber doch vernünftig auf den Nagel. Durch das dünne Material, reißen die Sticker jedoch leicht und deswegen merkt man hier doch die geringere Qualität im Vergleich zu anderen Herstellern.

Eher seltener sind Nail Wraps von Catrice (aktuell aus der Net Works Limited Edition – sehr ähnlich der aktuellen Nail Wraps von p2) oder noch seltener von essence (dort gibt es meistens nur kleine Nagelsticker oder selbstklebende Steinchen).

Nail Wraps Catrice Net Nail

Iron Fist

Nail Wraps Iron fist

So wie die Discount Universe Designs von IscreamNails gibt es so seltene Fundstücke wie diese Nail Wraps des Underground Labels Iron Fist. Darauf gestoßen bin ich ebenfalls über Ebay. Getstet habe ich sie bisher noch nicht, sobald meine Nägel etwas länger werden, hole ich dies nach und werde euch über meinen Instagram-Account darüber berichten.

DIY – TIPP: alle iPhone-Besitzer können anhand der NailSnaps App ihre eigenen Nail Wraps entwerfen. Leider ist die App noch nicht für Android verfügbar. Mehr dazu unter www.nailsnaps.com

One Comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.