LAYLA Gel Effect Nail Polish

LAYLA ge06Ich hatte mir um die Zeit nach Weihnachten einige Nagellacke bestellt und unter anderem auch diesen Nagellack von einer bis dahin mit unbekannten Marke namens LAYLA Cosmetics aus Milan, Italien.

Ich wollte mir mal wieder ein neues Rot kaufen und da dieser Lack in einem britischen Onlineshop im Sale war habe ich ihn mir gekauft. Im Internet finde ich ihn mit Preisen bis zu 9,90 €.

LAYLA Cosmetics aus Italien bietet einiges an Kosmetik und verschiedene Produktlinien von Nagellacken an. Diese hier heisst Gel Effect Nail Polish und verspricht folgendes:

“A Polish that overtakes all quality standards in the market of nail polishes. Extreme brightness, an amazing filling power, a silky and ultra smooth texture are the main features of this new excellent Layla formulation.
Gel Effect Nail Polish has a long lasting brightness and luster. It’s characteristics are able to approach the performances of a semi permanent Gel Polish in terms of brilliance, scratchless and ridge filler.
Presented in 12 shades, Gel Effect Nail polish reaches the new quality frontier. Shine, Color & Lasting… without a UV lamp.”

(Quelle: http://www.laylacosmetics.net/gel-effect-nail-polish/ )

…extreme Leuchtkraft, tolle Deckkraft, eine seidige und eine glatte Textur. Klingt für den Preis durchaus gut!

Der von mir gewählte Farbton ist ein klassisches Purporrot namens 06 Power Red – und ja, die Erwartungen lagen recht hoch.

LAYLA Gel 06 Power Red 2

LAYLA Gel 06 Power Red 3

Bei solchen Farbtönen verwende ich IMMER einen Unterlack, da rote Pigmente am meisten abfärben, sowohl den Naturnagel als auch die Nagelhaut beim Ablackieren. Somit waren meine Nägel durch den Unterlack bereits “vorgeglättet”.

Die erst Enttäuschung kam bereits beim Lackieren der ersten Schicht. Das ist die einzige Eigenschaft, die vom Namen des Lacks auch auf seine Beschaffenheit zutrifft: Gel – und zwar durchsichtig wie Gel – sheer.

LAYLA Gel 06 Power Red 4

Nun gut, meistens löst sich folgendes Problem beim Auftragen der zweiten Lackschicht. Bei starkem Lichteinfall, wie auf dem Foto wirkt er schon fast fleckig. Hier also die zweite Schicht:

LAYLA Gel 06 Power Red 5

Besser, aber irgendwie nicht optimal. Bei Gel Effect hatte ich erwartet, dass der rote Lack auch so trocknet, dass er aussieht wie frisch manikürte Gelnägel. Die Formulierung ist dafür viel zu dünn und flüssig. Die Leuchtkraft ist durchaus knallig rot, aber durch die geringe Deckkraft müsste man fast noch eine dritte Schicht lackieren und riskiert damit noch mehr Felckigkeit, oder man verwendet einen Topcoat, dann kann man auch jeden anderen roten Nagellack lackieren. Also meiner Meinung nach, hat dieser Gel Effect Nagellack keine besonderen Eigenschaften und ist im Vergleich zu einem “cremigen” Lack sogar schon etwas schwach. Von mir gibt es deswegen leider keine Kaufempfehlung. (Auf dem letzten Foto habe ich einen Klarlack verwendet.)

LAYLA Gel 06 Power Red final

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.