Kiko Pink und Magenta Nagellacke 283, 290, 360

Ich weiß nicht warum, aber bei Kiko bin ich immer hin und hergerissen. Die Nagellacke sind scheinbar sehr beliebt und immer mal wieder finde ich dort auch wahre schätze in den Limited Editions. Aber letztendlich sind sie meiner Meinung nach Qualitativ nicht viel besser als so manche Drogeriemarke. Die Farben im Standardsortiment kosten mittlerweile 1,90 €.

Ich habe mir deswegen drei Klassiker gekauft – drei warme und knallige Pinktöne für den Sommer. Sehr schade finde ich auch, dass sich auf den Flaschen nur eine Nummer befindet. Geht man jedoch auf die Homepage und sucht diese, erscheinen dort die Namen.

Wer Nagellack erfolgreich verkaufen will, müsste doch mittlerweile wissen, dass die Namen mindestens so wichtig sind wie die Farben selbst.

Also, die heutige Auswahl lautet:

1. 283 – Dark Coral Pink

Kiko Dark Coral Pink 283Kiko 283 Dark Coral Pink2. 290 – Dark Magenta

Kiko Dark Magenta 290Kiko 290 Dark Magenta3. 360 – Strawberry Pink

Kiko Strawberry Pink 360Kiko 360 Strawberry Pink

Fazit: Die Haltbarkeit habe ich leider nicht testen können. Ich muss sagen, dass die Trockenzeit durchschnittlich ist. Bei den beiden helleren Farben ist die Deckkraft zu bemängeln. Das dunkle Magenta war bei den dreien deswegen der Favorit. Für den Preis sind diese Lacke durchaus gut und von mittelmäßiger Qualität. Warum der Hype so gross ist, verstehe ich nicht ganz, ich nehme an weil die Präsentation in den Kiko Filialen natürlich sehr gut ist und auch die Farbauswahl sehr groß. Von dem von mir bereits geswatchten Limited Edition Lack kann ich allerdings weiterhin nur schwärmen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *