Essence Wave Goddess Nagellacke [sponsored]

csm_wavegoddess_np_all_0504a5e8e4Insgesamt zwei Nagellacke und ein Überlack aus der aktuellen Trend Edition Wave Goddess wurden mir von Essence zum testen zugeschickt. Nochmals vielen Dank!

Von den vier Farblacken habe ich folgende zwei bekommen: 02 wave down the lime und 04 crush on blue. Am Flaschenhals befindet sich  ein flexibler Gummiring in der jeweiligen Farbe des Nagellacks mit Inschriften wie “early bird” oder “wave goddess”.

Der erste Lack war der Limettengrüne, die definitv interessantere Farbe von den beiden.

Wave Goddess Nail Polish 02 Wave down the lime 1 coat

Eine Schicht….etwas streifig

Es ist ein gelbgrün mit Perleneffekt. Er ist etwas schwierig im Auftrag, deswegen zeige ich euch gleich drei Bilder, mit der ersten (oben), zweiten und dritten Schicht (unten).

Wave Goddess Nail Polish 02 Wave down the lime 2 coats

Zwei Schichten

Wave Goddess Nail Polish 02 Wave down the lime 3 coats

…und drei Schichten machen die Farbe perfekt.

Der etwas streifige AUftrag wäre soweit auch mein einziger Kritikpunk. Der Pinsel ist nicht breit sondern dünn, was nicht stört, man braucht einfach etwas Übung bzw. mehrere Schichten um diese Farbe deckend zu kriegen.

Wave Goddess Nail Polish 04 Crush on Blue one coat

Eine Schicht

Die zweite Farbe ist ein klassisches Mittelblau mit silbernem Schimmer. Auch hier keine absolut deckende Farbe, aber wesentlich besser im Auftrag und bei zwei Schichten ein schönes Ergebnis.

Wave Goddess Nail Polish 04 Crush on Blue 2 coatsIch persönlich finde das blau sehr passend zum Thema Beach Goddess und Sufermädchen, allerdings tue ich mich mit Blau immer etwas schwer, was reine Geschmackssache ist.

Last but not least – das kleine Schmuckstück dieser Trend Edition! Als ich die Kollektion bei dm gesehen habe, ist dieser Nagellack mit nicht einmal aufgefallen.

csm_5044050463_2aa26c6041Es handelt sich um einen Thermonagellack namens 01 Crush on Blue, jedoch ein Überlack, mit Heiß-Kalt-Effekt. Ich habe ich auf verschiedene Farben lackiert, bis ich feststellen musste, dass er eigentlich nur auf weißer Basis funktioniert. Also habe ich mir die Freiheit genommen, euch den Effekt zu zeigen…er ist wirklich sehr schön und (auf Weiß zumindest) viel schöner als der Thermolack aus der Road Trip Trend Edition.

Hier seht ihr den weißen Lack mit einer Schicht Überlack bei Raumtemperatur (auch Essence empfiehtl auf der Produktseite einen “hellen” Unterlack)Wave Goddess  Polish White Base

Wave Goddess Hot 'N Cold Effect 01 Crush On BlueUnd hier Zeige- und Mittelfinger unter (sehr) kaltes Wasser gehalten:

Wave Goddess Polish Hot n cold effectLeider verfliegt der Effekt sehr schnell…

Wave Goddess ThermolackDennoch, wie ich finde, ein genialer Nagellack! Man hätte vielleicht einen weißen Nagellack mit in die Kollektion aufnehmen sollen, dann wäre sie perfekt! Leicht verwirrend ist nur, dass sowohl der blaue Farblack, als auch der Überlack beide “crush on blue” heißen ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *