Ciaté Looking Glass

Wie viele Bloggerinnen, habe auch ich einen ganz besonderen Fetisch in Bezug auf Nagellacke. Ich kann an Hologramm-Effekt-Nagellacken nicht vorbeigehen, ohne sie zu kaufen. Und ich weiß mittlerweile, dass ich damit nicht alleine bin.

Ich habe wieder einen Silber-Holo-Lack ergattert, der sich in folgende Serie einreiht: Ciaté Looking Glass. Schaut euch gerne die anderen an:

…und einem Nagellack der in meiner Sammlung völlig untergegangen ist und ich heute als Dupe zu Looking Glass zeigen möchte:

  • Catrice  C05 Gem Into The Future aus der Haute Future LE. Hier bei BibbediBabbediBeauty seht ihr alle Lacke der LE mit sehr schönen Fotos, darunter auch Gem Into The Future.

Ciate Looking Glass Bottle

Wie immer bei holografischen Nagellacken, sind diese bei künstlichem Licht sehr schwierig einzufangen. Deswegen verzeiht mir die teilweise unscharfen und überbelichteten Fotos.

Man braucht bei Looking Glass definitv zwei Schichten, da er nicht deckend ist, dennoch ist er deckend genug, um keinen Farblack darunter zu tragen. Wie im ersten Foto zu sehen, wirkt er auf den ersten Blick etwas milchig.

Ciate Looking Glass Fingers

Ciate Looking Glass 1

Dafür ist der hologramm-Effekt umso deutlicher, da dieser Lack scheinbar aus zwei verschieden großen Holopartikeln besteht.

Ciate Looking Glass 3

Es ist sehr schwierig zu beschreiben, wird aber im Vergleich zu dem Catrice Lack sehr deutlich.

Ciate Looking Glass vs. Catrice Gem Into the Future Bottles

Hier zunächst jeweils eine Schicht:

Ciate Looking Glass and Catrice Gem Into the future one coat

Man erkennt die Gleichmäßigkeit bei dem Catrice Nagellack und die Ungleichmäßigkeit bei dem Nagellack von Ciaté. Deutlicher wird der Unterschied beim Auftragen der zweiten Schicht:

Ciate Looking Glass and Catrice Gem into the future two coats

Mögen tue ich beide Lacke! Wenn man bedenkt, dass der von Catrice einen Neuwert von 3,49 € hat und der von Ciaté 9,95 €, sind beide Lacke qualitativ gleichwertig. Ich würde sogar behaupten wollen, dass Gem Into The Future etwas länger hält und weniger Tipwear aufwies. Dafür ist der Holo-Effekt von Looking Glass doch ein wenig stärker. Solltet ihr eine Schwäche für silberne Hololacke haben, kann ich beide sehr empfehlen. Beide sind qualitativ besser als Butter Londons Dodgy Barnett (17,95 €).

2 Comments