Catrice Royal REDding

Royal Redding Catrice_web

Quelle: http://www.catrice.eu/de/produkte/nails/nagellack/detail/product/crushed-crystals-01.html

Letzte Woche hatte ich einen kleinen Rappel bekommen und meine Nagellacke umsortiert, diesmal nicht nach Hersteller oder nach Lackiert/Unlackiert, sondern nach Farbfamilien. So sind sie zur Zeit alle fein säuberlich in den sechs Schubladen meines Ikea-Schreibtischs einsortiert: Unterlacke/Überlacke/Tools, Weiß/Schwarz/Neutrals, Rot/Orange/Dunkelrot, Lila/violett/Grün, Pink/Coral/Rosa und Blau/Hellblau/Türkis.

Dabei fiel mir auf, dass ich mittlerweile doch vergleichsweise wenige Rottöne besitze. Meine roten Basiclacke waren usprünglich von Manhattan, L’Oreal und Maybelline, und nachdem sie teilweise leer, alt und vertrocknet sind, habe ich sie aussortiert und zum größten Teil durch diverse Essie Rottöne ersetzt. Das war kurz bevor ich mit dem Bloggen anfing. Zu unrecht, ich weiß, denn es gibt so viele schöne rote Lacke, man kann sie aber nunmal nicht alle haben.

Catrice Royal REDding 4

Also machte ich mich auf die Suche bei dm, nach einem besonderen Rot. Und nachdem ich die Wand mit dekorativer Kosmetik viermal hoch und runter gelaufen war, entdeckte ich Royal REDding aus der Crushed Crystals Reihe von Catrice. Die sechs Crushed Crystals Farben sind an der Catrice Theke als Muster geswatcht und man erkannte sofort das sandige Finish. Verdammt, dachte ich, du willst keinen weiteren Lack mit Sandfinish. Aber das Pupurrot von Royal REDding hatte mich in dem Fläschchen so verzaubert, dass ich ihn für stolze 3,29 € mit zur Kasse nahm.

Catrice Royal REDding 1

Catrice Royal REDding 2

Zwei Schichten Royal REDding ohne Überlack

Und als ich diese Woche in einer anderen dm-Filiale in das Catrice Regal schaute, war genau diese Farbe vergriffen. Das gab mir dann doch eine Bestätigung. Ich muss gleich vorweg sagen: die Farbe ist in Natura noch schöner als auf den Fotos, denn das Rot war nicht ganz leicht zu fotografieren. Ich habe Royal REDding insgesamt zwei Mal in der letzten Woche lackiert und er hat (außer dem noch zu verzeihenden sandigen Finish) eine große Schwäche: er trocknet nicht sehr schnell. Man braucht etwas Geduld!

Catrice Royal REDding with clear topcoat

Man braucht auf jeden Fall zwei Schichten um das Rot richtig intensiv auf die Nägel zu bekommen. Als Sandfinishhasser habe ich natürlich einen Klarlack am Ende rüberlackiert. In der Regel ist dieser Fast Drying Top Coat von Essence schnell trocken. Ob es an dem Catrice Lack lag, weiß ich nicht, aber wie gesagt nach einer gefühlten Ewigkeit war das ganze erst richtig getrocknet. Danach war ich mit dem Klarlackfinish dennoch viel zufriedener. Wer mehr Geduld hat als ich oder das Sandfinish mag, dem kann ich dieses wunderschöne Rot auf jeden Fall empfehlen (nicht nur zu Weihnachten!)Catrice Royal REDding 5

Catrice Royal REDding 3

One Comment

  1. Liebe Heidi,
    ich glaube der macht sich ganz gut in deiner Sammlung! Sieht echt schön aus..Mit Überlack noch viel mehr!!!! Tolles rot!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.