Catrice Greyhound to Nowhere

Die neue Limited Edition VISIONairy von Catrice ist seit Januar 2015 im Handel erhältlich. Sie ist geprägt von surrealer Expression und enthält Farben wie Apricot, Altrosa, Blaugrün und Grau.

Darin enthalten sind auch vier Effektnagellacke (Preis je 3,49 €):

VN_Naillaquer_01

  • C01 Mystic Moments
  • C02 Veil of Vision
  • C03 Greencard to Surreality
  • C04 Greyhound To Nowhere

Jeder Lack soll einen anderen individuellen Effekt haben. Als ich mir die Limited Edition im Geschäft angeschaut hatte, war der einzige Lack, bei dem der Effekt eindeutig auf dem Fläschchen beschrieben war Greyhound to Nowhere mit Matt Effekt. Und da matte Nagellacke in der kommenden Saison ganz gross im kommen sind (siehe z.B. die nächste Essie LE Cashmere Matte) musste dieser Lack mit.

Catrice Greyhound to Nowhere 3

Besonders auffällig bei Greyhound To Nowhere ist seine wahnsinnig gute Deckkraft. Er deckt in einer Schicht und trocknet, wie matte Lacke meist, sehr schnell. Die Farbe ist vielleicht nicht sehr innovativ, aber ich finde das matte Finish so perfekt und seidig, dass er mir deswegen so sehr gefallen hat. Auch gerade durch die Eigenschaft, dass er nach ein paar Pinselstrichen so gut deckt, macht ihn einfach praktisch.

Catrice Greyhound to Nowhere 2

Catrice Greyhound to Nowhere 1

 

Catrice Greyhound to Nowhere 4

 

2 Comments

  1. Schöne Farbe, gefällt mir sehr!
    Sind die Catrice Nagellackpinsel mittlerweile eigentlich wieder halbwegs in Ordnung? Da ich von so vielen Reklamationen gelesen hatte, habe ich mir schon ewig keinen Catrice Nagellack mehr gekauft.
    chastity64

  2. Hi! Also von den Limited Editions habe ich bisher nur gute Pinsel erwischt. Ich habe einige Lacke aus dem Standardsortiment, wo die Pinsel mir zu breit und zu steif sind. Aber hier konnte ich echt nicht meckern! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.