Catrice Alluring Reds [sponsored]

Display_66

Quelle: www.catrice.eu

Gestern erreichte mich efreulicherweise wieder ein Testpaket von Catrice, darin enthalten, einige Produkte der aktuellen Limited Edition Alluring Reds.

Es gibt keine klassischere Makeupfarbe für Lippen und Nägel als die Farbe Rot. Genau diese hat sich Catrice für diese Limited Edition zum Thema gemacht – nicht sehr überraschend ein paar Wochen vor Weihnachten.

Lippen und Nägel sind das Hauptthema dieser Kollektion und folgende Produkte sind enthalten:

AR_RedsLipColourCare_01

C01 Smooth Operator: ein Lippenbalsam mit glänzendem Finish und nur leichter Farbabgabe und pflegenden Inhaltsstoffen. Solo getragen kreiert er einen eher natürlichen Look. Der Lip Colour & Care ist eine pflegende und leicht getönte Grundierung und kein deckender Lippenstift. (UVP: 3,99 €)

AR_LiquidLipstick_01

  • C01 Moulin’s Rouge
  • C02 Brigitte Bordeaux
  • C03 Marilyn Monrouge

Diese drei Liquid Lipsticks in unterschiedlichen Rotnuancen (ich bin der Meinung es sind eher Pink/Rosetöne) bieten cremige, hochpigmentierte Lippenfarben und intensiven Lipgloss-Glanz in einem. Besonders clever ist das Packaging, welches die klassische Lippenstiftform im Lipgloss vereint. (UVP: 3,99 €)

AR_MattLipColour_01

  • C01 M-attraction
  • C02 Striking M-attitude
  • C03 M-attempt To Conquest

Diese Lippenstifte kombinieren intensive Farben und ein mattes Finish. Die hochpigmentierte, langanhaltende Textur überzeugt mit einer hohen Deckkraft für schön gepflegte Lippen. (UVP: 4,99 €)

Die absolute Neuheit gibt es für die Nägel: NAIL GLAZE.

AR_NailGlaze_01

  • C01 Object Of Desire
  • C02 Art Of Seduction
  • C03 Pleasure Of Temptation

Diese Sets bestehen jeweils aus einem (perl-)silbernen Base Coat und einem roten (jelly) Nagellack. Einzeln aufgetragen, ist jede Farbe für sich ein  Statement. In Kombination ergeben die beiden Lacke einen ganz besonderen neuen Effekt. (UVP: 4,99 €)

Da ich von der pinken Nuancen etwas überrascht war, habe ich bei Wikipedia erstmal die Farbe Rot nachgeschlagen. Die Farbnuancen von “rot” lassen sich wie folgt kategorisieren:

  1. Orangerot, Scharlachrot (gelbstichig/Orange)
  2. Zinnoberrot, Permanentrot, Feuerrot (dunkles Orange, leuchtendes Rot)
  3. Mittelrot, Hochrot, Blutrot (das “klassische” Verständnis der roten Farbe, visuell reines Rot)
  4. Karminrot, Purpurrot, Weinrot (“kühles” Rot, Übergangsfarbe zu Magenta und Violett)
  5. Braunrot (Rost)

Somit gehören dunkle Pinktöne genauso wie Orange im weiteren Sinne in das Rotspektrum dazu. Wirklich klassische Rottöne sind in dieser LE aber weniger enthalten.

Mein Testpaket enthielt folgende Produkte:

Catrice Alluring Reds Testprodukte

  • Lipcolour & Care C01 Smooth Operator: Da ich ein großer Fan von getönter Lippenpflege bin, ist dies mein absolutes Lieblingsprodukt aus der LE. Ein Hauch von Farbe und viel Pflege ist für mich ideal für den Alltag. Dazu noch die edle silberne Verpackung und man bleibt ganz ladylike!
  • Lipgloss C01 Moulin’s Rouge
  • Lipgloss C02 Brigitte Bordeaux
  • Lipgloss C03 Marilyn Monrouge
  • Matte Lipstick C03 M-attempt To Conquest: sehr stark pigmentierter Lippenstift. Die Farbe ist ein kühles Rotpink, kein klassisches Mittelrot. Die Deckkraft und die Textur sind sehr gut.
  • Nail Glaze C01 Object Of Desire: Schade finde ich, dass man den Base Coat und die roten Jelly Nagellacke nur im Set kaufen kann. Besitzt man bereits ein Set, und möchte nur eine andere Rotnuance als Jelly kaufen, ist man gezwungen noch ein Set zu erstehen. Ein positiver Aspekt ist aber auf jeden Fall das Herstellungsland Italien (‘Made in Italy’), womit dies schonmal keine billigen Chinaprodukte sind.

LIPS

Catrice Alluring Reds lip products 1

Catrice Alluring Reds lip products 2

Den deutlichen Unterschied bei der Pigmentierung zwischen der getönten Lippenpflege und dem matten Lippenstift sieht man auf der Haut.

Catrice Alluring Reds lip products 3

Noch deutlicher wird die hohe Pigmentierung des matten Lippenstiftes nach dem Abschminken, dort bleibt die Haut leicht eingefärbt.

Catrice Alluring Reds liquid lipsticks 2

Catrice Alluring Reds liquid lipsticks 3

Catrice Alluring Reds liquid lipsticks names

Von Altrosa über helles Braunrot bis zu Pinkrot ist für jeden etwas dabei bei den stark pigmentierten Lipglossen/Liquid Lipsticks. Bestechen tun sie vor allem mit ihrem Verpackungsdesign. Im Vergleich zu anderen Lippenprodukten haben sie für mich aber kein bestechendes Merkmal.

NAILS

Das spannende neue Produkt zeige ich euch am Schluss. Das Grundprinzip der Nail Glaze-Sets gefällt mir sehr gut und die Kombination von einem Metalliclack mit Jelly-Topcoat wurde ja bereits von OPI auf den markt gebracht und es gibt nicht viele Kosmetikhersteller, die sich an ähnliche Layering-Produkte herangetraut haben.

Catrice Alluring Reds nail glaze combi 3

Catrice Alluring Reds Nail Glaze card

Der erste Nachteil bei dieser Nagellack-Farbtechnik sind die langen Trocknungszeiten. Beginnen tut man mit dem silber-perligem Base Coat.

Catrice Alluring Reds Base Coat

Leider ist es sehr schwierig den Lack gleichmäßig aufzutragen, da er sehr streifig wird. Deswegen musste ich für eine bessere Grundierung eine zweite Schicht Silberlack auftragen.

Catrice Alluring Reds Base Coat two coats

Nach dem Basecoat (zwei Schichten) folgt nun der Colour Coat.

Catrice Alluring Reds Object of desire polishAuch hier empfand ich es als nicht ganz einfach, den dickflüssigen Jellylack gleichmäßig auf die silberne Base aufzutragen. Eine Schicht sah dann so aus:

Catrice Alluring Reds nail glaze combi

Catrice Alluring Reds Object of desire one coat

Der Effekt gefiel mir wirklich sehr gut (obwohl ich dafür 3 Schichten Nagellack auftragen musste). Die Farbe gefiel mir aber noch nicht ganz. Also entschloss ich mich noch eine Schicht Jellylack anzuwenden:

Catrice Alluring Reds nail glaze combi 2

Catrice Alluring Reds color two coats

Catrice Alluring Reds nail glaze closeup

Obwohl die Farbe nicht 100% meinen Geschmack getroffen hat, finde ich die Idee des Produktes sehr gut und vor allem innovativ. Leider muss man von dem Basecoat zwei Schichten auftragen, was die Trockenzeit erheblich verlängert. Deswegen würde ich mir wünschen, man könnte den Colour Coat einzeln kaufen, und dann den Basecoat durch einen stärker deckenden Silberlack ersetzen.

Ich hoffe das Team von Catrice denkt über meine Anregung nach und bringt noch mehr so coole Colour Coat Nagellacke in das Standardsortiment! :)

One Comment

  1. Huhu liebe Heidi!
    Echt klasse das Du die Produkte vorstellen konntest! Schon allein von den Lacken bin ich begeistert! Wusste garnicht das dass so ein tolles System ist, geschweige den da ein Jelly Lack dabei ist 0.0
    Von den Lipgloss gefällt mir wie auch von Essence das Design. Richtig toll gemacht. Da ich aber keine lipglosse mag, würde ich mich für den lipcolour & care entscheiden :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.