Neon Thunder

Neon color club lighning 2

Neonfarben kommen jeden Sommer immer wieder in Mode und dieses Jahr gibt es sogar von Essie wieder eine Neon Collection mit passendem weissen Base Coat (ein ganz normaler weisser Nagellack tut es auch). Ich zeige euch heute den Swatch von dem Color Club Not so Mellow Yellow. Dieses knallige Neongelb mit leichtem Perlglanz deckt in zwei Schichten erstaunlich gut und trocknet matt, wie alle wahren Neonlacke. Man kann aber auch eine Schicht weissen Nagellack als Base Coat nutzen und dann braucht man nur eine Schicht von Not so Mellow Yellow um die Farbe zum strahlen zu bringen. Für die Blitzform habe ich die Stencils ‘Thunder’ von Mini Mani Moo verwendet,… Continue Reading

OPI Feelin Hot hot hot

OPI Feelin' Hot Hot Hot!

Normalerweise fotografiere ich meine Nagellacke am liebsten bei Sonnenlicht auf meiner Terrasse. Da dort gerade Bauarbeiten stattfinden, hat mich das die letzten Wochen, trotz Sonnenwetter, dazu gezwungen in meiner Lightbox zu fotografieren. Mein Mittelfinger hat noch eine leicht schräge Ecke, aber ich denke das dürfte euch nicht stören Heute konnte ich aber wieder nach draußen, und habe bei Gelegenheit den Lack fotografiert, den ich auf den Nägeln hatte: OPI‘s Klassiker Feelin’ Hot-hot-hot! (NL B77) aus dem Standardsortiment. Es ist ein schlichtes, sommerlich-warmes Pink, nicht zu knallig und eigentlich nicht zu langweilig. Dennoch, im Vergleich zu Funny Face von Essie, ist dieser hier weniger cremig und etwas dünn und ich brauchte… Continue Reading

Essie Nail Design Juli 2014 – Summer Feeling

An der Essieküste Hell

Heute einmal kein Blauer Montag, denn durch die letzten Posts und diesen hier, habe ich sehr viel blaue Farbe gepostet. Die Fussball WM ist vorbei, Deutschland ist Weltmeister und die Sommerferien haben begonnen! Also auch neue Inspiration für ein Summer Feeling Nageldesign für Essie-Blogger. Ich besitze schon seit langer Zeit die Farbe Beach Bum Blue, die mir anfangs nicht wirklich gefiel. Desto mehr freute ich mich sie für dieses Design nutzen zu können: An der Essieküste. Folgende Essie-Lacke habe ich verwendet: Sand Tropez, Chinchilly, Beach Bum Blue, Trophy Wife, Set in Stones, Peach Daiquiri, Blanc, Good To Go. Los geht es mit den Basisfarben: Sand Tropez auf dem Ringfinger (2… Continue Reading

Essie First Timer

Essie First Timer

Ich hatte letzte Woche das grosse Glück einen Essie Professional Application bei TkMaxx zu finden: Essies First Timer. Der Farbton selbst stammt aus der Resort Collection 2013. Diese professionellen Lacke sind in der Regel nur mit Gewerbeschein zu erwerben, da sie extra für Nagelstudios hergestellt und vertrieben werden. Auch die Preise erhält man erst nach der Registrierung mit dem Gewerbeschein. Auf jeden Fall soll die professional Version der Farben hochwertiger sein, als die Drogerielacke. Ich habe mit First Timer nun meinen zweiten Profilack und kann daher noch wenig Auskunft darüber geben. Diese Lacke haben aber einen dünnen Pinsel. Die Deckkraft, der Auftrag und vor allem die Haltbarkeit soll noch besser… Continue Reading

Nagellack Favoriten Sommer 2014

eRxJKW1403701288

Da ich auf Grund meines verletzen Nagels weiterhin eine Lackierpause einlege, jedoch trotzdem viel geshoppt und sortiert habe, möchte ich euch heute zwei Zusammenfassungen präsentieren. (Alle Artikel findet ihr jeweils, wenn ihr auf die blauen Links klickt, dort werdet ihr direkt weitergeleitet.) Die erste fasst meine Lieblingsfarben der diesjährigen Sommerkollektionen zusammen. In meinem nächsten Post seht ihr eine Zusammenstellungen von Herbst- und Winterlacken aus der letzten Saison, die aber auf jeden Fall auch im Herbst/Winter 2014/15 absolut tragbar sein werden. Ein absolutes Must-Have diesen Sommer: WEISS. Ich habe in meiner Sammlung den Klassiker von OPI Alpine Snow. Ein auch sehr gut deckender und gut haltender Lack ist Blanc von Essie.… Continue Reading

Kiko Pink und Magenta Nagellacke 283, 290, 360

Kiko Strawberry Pink 360

Ich weiß nicht warum, aber bei Kiko bin ich immer hin und hergerissen. Die Nagellacke sind scheinbar sehr beliebt und immer mal wieder finde ich dort auch wahre schätze in den Limited Editions. Aber letztendlich sind sie meiner Meinung nach Qualitativ nicht viel besser als so manche Drogeriemarke. Die Farben im Standardsortiment kosten mittlerweile 1,90 €. Ich habe mir deswegen drei Klassiker gekauft – drei warme und knallige Pinktöne für den Sommer. Sehr schade finde ich auch, dass sich auf den Flaschen nur eine Nummer befindet. Geht man jedoch auf die Homepage und sucht diese, erscheinen dort die Namen. Wer Nagellack erfolgreich verkaufen will, müsste doch mittlerweile wissen, dass die… Continue Reading

Essie I’m addicted

Essie I'm addicted

Da meine Nägel immer noch am nachwachsen sind und jeden Tag mit Nagelhärter, Nagelöl und Handcreme gepflegt werden, heute ein Foto meiner Pediküre. Ich habe euch vor einiger Zeit bereits vorab zwei der Essie Too Taboo 2014 Neons vorgestellt. Ergänzend möchte ich heute für einen dritten aus der Reihe werben, weil er etwas Besonderes ist. Essie I’m addicted  ist ein knalliges und wunderschönes Aquamarin-Türkis. Wer sich mit Essie Kollektionen etwas auskennt oder die Farbpalette kennt, weiß, dass es solche Farben bei Essie nicht oft gibt. Blaue Lacke sind dort an sich schon selten oder nur in Limited Editions zu finden. Dieser hier ist deswegen noch seltener, weil es so eine… Continue Reading

Vanille&Marille Nail Art

Vanille und Marille neu

Heute habe ich ein Nageldesign für euch, inspiriert von einer der besten Eismanufakturen in Berlin – Vanille&Marille mein absolutes Liebslingseis! 100% natürlich und voller intensivem Geschmack (Pro Kugel 1,20€). Und so wird’s gemacht: 1. Nägel grundieren: ich habe für die pinken Nägel Essie‘s Cool Cascade (man kann auch gut Lovie Dovie nehmen) und für den Ringfinger Mint Candy Apple. Wenn zwei deckende Schichten getrocknet sind, geht es an die Feinheiten. Um die Linien ordentlich hinzubekommen habe ich French-Tip Aufkleber benutzt und dieses in der Länge durchgeschnitten und auf die trockenen Nägel geklebt. Dann kann man das dunklere Pink lackieren. Sobald dieses fast trocken ist, die Klebestreifen am besten mit einer… Continue Reading

Sally Hansen Pink Blink

Sally Hansen Insta-Dri 100 Pink Blink_1

Heute habe ich bei TkMaxx mehrere Sally Hansen Insta-Dri Nagellacke gefunden, deswegen gibt es heute auch gleich drei Artikel. Nach dem knalligen Fuchsia, ist dies hier ein pastelliges “Bubblegum Pink” namens 100 Pink Blink. Was der Hersteller verspricht ist eine Trockenzeit von 60 Sekunden und hohe Deckkraft nach nur 1 Schicht. Auffällig ist zuerst einmal der sehr kurze aber breite Pinsel (Perfectionist Brush™) dieser Nagellacke. Sie sind sehr cremig und dickflüssig und je nach Farbe etwas anders im Auftrag. Bei Pink Blink hätte eine Schicht Lack gereicht, aber da Pastellfarben immer etwas streifig sind, war eine zweite Schicht nötig. Der Lack lässt sich sehr gut auftragen und trocknet auch wie… Continue Reading

China Glaze Fade Into Hue

China Glaze Fade into Hue 3

Ein weiterer Blauer Montag bringt einen neuen Nagellack mit sich. Da mittlerweile die Sonne viel mehr scheint, ist es diesmal ein helles Blau. Durch Kleiderkreisel bin ich an diesen Nagellack von China Glaze gekommen. Leider ist diese Marke in Deutschland nicht im Handel erhältlich, sondern nur in Onlineshops zu kaufen. Sie wird in den USA gerne von Bloggerinnen und Nail Designern verwendet, was für ihre gute Qualität spricht. Fade into Hue erinnert mich etwas an Lapiz of Luxury von Essie, den in ein Mal ausprobiert habe, und der mich damals gar nicht überzeugt hat, da er erst nach drei Schichten deckte und mir die Farbe nicht wirklich auf den Nägeln… Continue Reading