American Apparel Dance

Heidi's Polish unrevealed 2014

Darf ich Wikipedia zitieren, auch wenn man das nicht sollte? Danke.

“American Apparel, Inc. ist ein amerikanisches Textilunternehmen aus Los Angeles mit 251 Läden in insgesamt 20 Ländern (Stand März 2013).Unter anderem gibt es Läden in mehreren deutschen Städten. (…) Eine Besonderheit ist, dass dieses Unternehmen nach eigener Aussage Sweatshop-freie Kleidung anbietet, die in der Innenstadt von Los Angeles mit Durchschnittslöhnen von 12 US-Dollar hergestellt wird.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/American_Apparel )

Vieleicht kennt der eine oder andere das Label, was für allem für seine Basics wie T-Shirts, Sweater, Tanktops, Unterwäsche, Kleider und Leggins in allen möglichen Farben bekannt ist. Aber American Apparel hat auch viele Accesoires und auch Nagellack.

In der Beauty-Kategorie des europäischen Onlineshops store.americanapparel.eu könnt ihr euch alle Lacke anschauen. Sie kosten in der Regel 9 €/15 ml, im Sale sind sie z.Zt. teilweise auf 5 € reduziert.

Den Lack den ich euch heute zeige ist eigentlich eher unspektakulär für American Apparel, denn es ist ein nudefarbenener Frenchlack und für die Marke mit vielen Farb- und Glitzerlacken eher untypisch: Dance.

American Apparel Dance 3American Apparel Dance 2

Aber auch Understatement muss mal sein. Und genau aus diesem Grund habe ich ihn eigentlich nie gezeigt, weil er so neutral ist, obwohl ich die Flaschenform und auch das Design von American Apparel  sehr mag und am liebsten noch viel mehr der Lacke ausprobieren würde, bisher aber noch nicht dazu gekommen bin, obwohl ich eine Filiale in der Nähe habe.

Dance ist wie gesagt ein schönes neutrales durchsichtiges Nude. In einer Schicht aber leider fast unsichtbar, man muss mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Schichten lackieren. Dafür trocknet er gut und lässt sich trotz dünnem Pinsel gut auftragen.

American Apparel Dance 1

Als ich die Fotos gemacht habe, hatte ich gerade bei H&M im Sale noch diese Steinchen (Kleber und Applikator inklusive) gekauft:

Nail Gems H&M

und inspiriert von Laufsteg-Maniküren für die Frühlingssaison 2014/15 sah meine Understatementmaniküre dann so aus:

American Apparel Dance 4

So mancher wird sich fragen, warum ich dies nicht vorher gepostet habe? Ich habe keine Antwort darauf. Aber hier ist es nun. Kein Schnickschnack, sondern so schlicht wie möglich. Wer von Weihnachts-Nail-Designs zuviel hat,  dem wird das vielleicht trotz der Sterne gefallen.

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *